TSCrlp und der Software-Cluster

Der Spitzencluster „Softwareinnovationen für das digitale Unternehmen“ (kurz: Software-Cluster) ist ein weltweit einmaliges Kompetenznetzwerk von bedeutenden Herstellern, Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen sowie Anwendern in allen Bereichen der Unternehmenssoftware. Unternehmenssoftware ist heute eine der wichtigsten IKT-Branchen.

Ein vorrangiges Ziel des Software-Clusters ist es, die bedeutende Position der deutschen Volkswirtschaft im Bereich Unternehmenssoftware auszubauen und die Arbeitsplätze in diesem Bereich zu erhalten und neue zu schaffen. Dies geschieht durch die Verbesserung der Rahmenbedingungen der Softwareindustrie an den Cluster-Standorten, beispielsweise durch eine gemeinsame anwendungsorientierte Ausbildung und Rekrutierung von Fach- und Führungskräften sowie durch Gründung weiterer innovativer Softwareunternehmen.

Um diese Vorhaben in Rheinland-Pfalz zu unterstützen, wurde die Technologietransferstelle für den Softwarecluster Rheinland- Pfalz (TSCrlp) eingerichtet. Wesentliche Aufgabe dieser Innovationsinitiative ist es, die Ergebnisse des Software- Clusters in die kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) in Rheinland-Pfalz zu transferieren und dabei die Bedürfnisse und Anforderungen der KMU zu berücksichtigen.